Portionen und Knollen

riccia-fluitans

Riccia fluitans

riccia-fluitans riccia-fluitans

Beschreibung

 

Der Japaner Takashi Amano hat viele Aquarianer dazu inspiriert, Riccia fluitans submers zu halten, indem man die Pflanze mit einer Angelschnur auf einen Stein bindet. Neue Triebe streben zur Oberfläche und müssen deshalb gelegentlich mit einer Schere eingekürzt werden. Unter Wasser gedeiht Riccia fluitans am besten mit einer CO2-Zugabe. Bei guten Wachstumsbedingungen bilden sich Sauerstoffbläschen in den Blattspitzen. Sie bietet guten Schutz für Fischbrut.

Fakten

 

Familie: Ricciaceae
Herkunft: Kosmopolit
Höhe: 1 cm - 4 cm
Breite: 5 cm - 10 cm
Temperatur: 10 - 28° C
pH: 5 - 8
Code: K

 

Besucherzähler

Anzahl Beitragshäufigkeit
2272056

Kontakt

Jürgen Appel

Zierfischcenter Mering

Kirchstraße 12
Mering
D - 86415

Tel.: (+49) 0 82 33 - 3 16 15

Fax.: (+49) 0 82 33 - 3 23 43